30 Teilnehmende haben wir erwartet, etwa 100 Menschen sind gekommen, um gemeinsam den Menschen zu gedenken, die den Kampf gegen Covid-19 verloren haben. Wir haben ein Zeichen gesetzt, damit die Menschen, die heute noch an den Folgen einer Covid-19-Infektion leiden, wissen, dass sie nicht alleine sind.

Auch wenn wir nicht jede Maßnahme der Politik gutheißen, vertrauen wir Wissenschaftlern, die fieberhaft versuchen, unter Zeitdruck eine Lösung der Situation herbeizuführen. Vergessen wir bitte nicht, dass die Lage auch für Wissenschaftler und für Politiker völlig neu ist. Auch sie müssen sich in so einer Situation fragend Schritt für Schritt vorantasten und dabei das Schlimmste zu verhindern versuchen. Nur ein autoritärer Charakter wird in so einer Situation verlangen, dass Politiker und Wissenschaftler immer sofort alles wissen und immer sofort alles richtig machen müssen.

Wir stellen uns strikt gegen Menschen, die diese Situation für ihre Zwecke ausnutzen. Wir haben nichts gegen Menschen, die sich Indikationslos nicht mit den Covid-19-Impfstoffen impfen lassen möchten. Es ist ihr freier Wille. Die Konsequenz aus ihrem Handeln möchten wir allerdings nicht mehr gezwungenermaßen mittragen.

Die nächste Lichterkette in Sundern ist bereits angemeldet und findet am 13. Januar 2022, um 18:00 Uhr statt. Aufgrund der zu erwartenden Teilnehmerzahl treffen wir uns diesmal am Levi-Klein-Platz in Sundern. Hierzu werde ich sehr bald einen Beitrag veröffentlichen.

Mein besonderer Dank an dieser Stelle geht an den Initiator Jörg Kock und die ihn unterstützenden Doreen Weilandt, Jutta Schulte, Carola Puknat, Sebastian Berg, Pier-Luigi Allevato, Serhat Sarikaya und Michael Hermes.

Ich danke den Sicherheits- und Ordnungskräften für die großartige Zusammenarbeit und Unterstützung, den Medienvertretern für die Berichterstattung vor, während und nach der Aktion und natürlich allen teilnehmenden Menschen, die uns gezeigt haben, dass ihnen das Leid der Covid-19-Opfer nicht egal ist.

Hier findet ihr einen Mitschnitt aus dem WDR-Bericht über die Aktion Lichterkette Sundern.

Mitschnitt aus dem Bericht in der WDR-Sendung Lokalzeit Südwestfalen am 6. Januar 2022 um 19:30 Uhr. Die Vollständige Sendung ist in der ARD-Mediathek abrufbar.
2 Gedanken zu „Lichterkette Sundern – Überwältigend!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.